Energie- und
Sachverständigenbüro

Fördermittel KFW

Mit Verabschiedung des Klimaschutzgesetzes sind mit Beginn des Jahres 2020 die Fördermittel zum energieeffizienten Bauen und Sanieren deutlich verbessert worden.

Für Energie sparende Neubauten und die Sanierung von Altbauten bietet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (www.kfw.de) Fördermittel an. Wird beispielsweise ein Altbau zu einem Effizienzhaus 70 saniert, erhält man einen Zuschuss von bis zu 42.000 € an Fördermitteln pro Wohneinheit!

Wir sagen Ihnen, was Sie tun müssen, um aus Ihrem Haus ein Effizienzhaus zu machen und bieten Unterstützung bei der Beantragung der Fördermittel bei der KfW an.

Wir übernehmen im Rahmen der Baubegleitung die von der KfW geforderten Leistungen eines Sachverständigen. Unsere Leistungen werden im Programm 431 (Baubegleitung) zu 50% von der KFW übernommen.

In vielen Fällen verlangt die KFW einen hydraulischen Abgleich an den Heizkörpern. Wir ermitteln die Heizlast des Gebäudes und liefern die Berechnung zum hydraulischen Abgleich.

Wir bieten Ihnen einen Förder-Ratgeber zum Download an.

Übersicht über die Bedingungne der EEV 2016

Übersicht über die Bedingungen der Energieeinsparverordnung 2016