Energie- und
Sachverständigenbüro

Baufeuchte und Schimmelpilz

Feuchtigkeit im Haus kann zu Schimmelproblemen führen. Schimmelpilze wachsen immer dann, wenn ausreichend Wasser über einen längeren Zeitraum vorhanden ist. Mögliche Ursachen für Feuchtigkeit und damit Schimmelwachstum sind:

  • undichte Dächer, undichte Regenrinnen und Wasserleitungen
  • fehlende oder defekte Sperrschichten gegen aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Erdreich
  • unzureichende Wärmedämmung und Wärmebrücken
  • fehlende und schadhafte Dampfsperren
  • zu hohe Luftfeuchtigkeit im Haus

In vielen Fällen können Fördermittel für die Ursachenbeseitigung in Anspruch genommen werden.

Bei Feuchtigkeit im Haus und Schimmelproblemen bieten wir:

  • Beratungsgespräche über mögliche Ursachen und Handlungsmöglichkeiten
  • Vor-Ort-Analysen
  • Bauphysikalische Gutachten
  • Thermografische Analyse
  • Messgeräteverleih
  • Information und Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln

Mit unseren Messgeräten erforschen wir die Ursachen und liefern Ihnen ein Gutachten, dass auch vor Gericht Bestand hat.

Messung der Baufeuchte an der Wand
Abb. 1: zerstörungsfreie Feuchtigkeitsanzeige durch Messung des elektrischen Widerstandes
Abb. 2: zerstörungsfreie Feuchtigkeitsanzeige nach dem dielektrisch-kapazitiven Messverfahren