Energie- und
Sachverständigenbüro

Solarthermie

Rund 50% des gesamten Endenergieverbrauchs wird für die Bereitstellung von Wärme verbraucht, die überwiegend immer noch klimaschädlich aus fossilen Energiequellen bereitgestellt wird. Sonnenenergie könnte hier einen hohen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Mit Sonnenkollektoren kann man Wärme zur Warmwasserbereitung und Beheizung der Räume bereitstellen. Für die Installation einer Thermischen Solaranlage stehen vom BAFA Fördermittel zu Verfügung

Das Heizen mit Sonnenenergie ist allerdings aufwändig, weil das solare Angebot genau gegenläufig zum Heizwärmebedarf ist (siehe Abbildung). In einem Einfamilienhaus mit 150 m² Wohnfläche und vier Personen erzeugt eine Kollektoranlage mit 12 m² Fläche etwa 30% der Jahresheizenergie, wenn das Gebäude über einen guten Wärmeschutz verfügt (siehe Abbildung).

Ist der Wärmeschutz dagegen schlecht, ist der Heizwärmebedarf (rote Balken in der Grafik) nicht selten doppelt bis dreimal so hoch. Der solare Gewinn (gelbe Fläche) bleibt aber weitgehend gleich, so dass die Sonnenenergie in diesem Fall nur eine Gaseinsparung von 10-15% liefert. Hier kann es effizienter sein, das Geld zunächst in Wärmeschutzmaßnahmen zu investieren. Da in den Sommermonaten reichlich kostenloses Warmwasser (außer Wasserkosten) zur Verfügung steht, ist ein Anschluss von Waschmaschine und Geschirrspülmaschine an das Warmwassernetz meist sinnvoll.

Diagramm zum Jahresüberblick von Solargewinn, Heizwäremebedarf und Warmwasserbedarf
Abbildung: Jahresüberblick an Energieleistung und -bedarf

Obwohl die Anlagentechnik ausgereift ist und Anlagen installiert sind, die jahrzehntelang störungsfrei arbeiten, zeigen Erfahrungen aus gutachterlicher Tätigkeit, dass so manche Anlage nicht richtig oder gar nicht funktioniert. Siehe dazu auch unseren Download zur Solarthermie.

Wir beraten Sie bei der Auswahl einer Solaranlage für Warmwasser und Heizungsunterstützung. Außerdem bieten Ihnen folgende Leistungen:

  • Simulation von solarthermischen Anlagen
  • Funktionskontrolle mit einem Datenlogger
  • Erstellung von Gutachten