Energie- und
Sachverständigenbüro

Photovoltaikanlagen

Solarmodule sind sehr preiswert geworden. Mittlerweile ist mit einer Photovoltaikanlage eine Stromerzeugung schon für etwa 10-12 ct/kWh möglich. Damit ist dieser Strom preisgünstiger als der Strom aus dem öffentlichen Netz.

In der Abbildung 1 haben wir beispielhaft mit dem Simulationsprogramm PV-Sol Photovoltaikanlagen auf die Dächer eines Handwerksbetriebes „montiert“, um den Betrieb klimaneutral mit Strom zu versorgen (siehe Seite Simulation). Die Anlage enthält außerdem einen Speicher, um Spitzen auszugleichen und um eine Notstromversorgung sicherzustellen.

Das Ergebnis ist in der Abbildung 2 dargestellt. Die Anlage liefert jährlich etwa so viel Strom, wie das Unternehmen in den Büros und Werkstätten sowie für Elektrofahrzeuge pro Jahr verbraucht, siehe auch unser PDF Sonnenenergie zur Stromerzeugung.

Aufsicht auf Gewerbegebäude mit Solardächern
Abb. 1: Aufsicht auf die Solardachflächen
Ein Balkendiagramm zur Ertragsprognose
Abb. 2: Balkendiagramm zur Ertragsprognose